Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Philharmonie Lemberg – Konzertverein Ingolstadt

14 November 2022 @ 20:00 - 22:30

 

 

 

 

 

 

 

 

UKRAINISCHES SPITZENORCHESTER ZU GAST IN INGOLSTADT

Der Konzertverein Ingolstadt veranstaltet am Montag, 14. November 2022 um 20 Uhr im Festsaal des Stadttheaters ein großes Orchesterkonzert mit der Staatlichen Philharmonie Lemberg. Unter der Leitung des isländischen Dirigenten Gudni A. Emilsson und mit dem »Wunderkind« Justus Friedrich Eichhorn am Klavier kommen Beethovens 2. Klavierkonzert, Dvoraks Symphonie Nr. 8 “Englische” sowie Carl Maria von Webers Oberon Ouverture zur Aufführung.

Mit einem Sinfoniekonzert gastiert in schweren Zeiten in der Ukraine die Staatliche Philharmonie aus der ukrainischen Mozartstadt Lemberg, dem heutigen Lviv, in Ingolstadt. Das 1902 gegründete Orchester ist eines der angesehensten der Ukraine; seine Wurzeln reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück und sind eng mit dem Namen Franz Xaver Mozart verbunden. Der jüngste Sohn des berühmten Komponisten wirkte fast dreißig Jahre als Pädagoge, Komponist und Pianist in Lemberg und war Mitbegründer der ersten musikalischen Gesellschaft der Stadt

Gudni A. Emilsson erhielt bereits im Alter von vier Jahren den ersten Musikunterrichtbei seinem Vater. Als Stipendiat des Staates Island absolvierte er sein Klavier-und Dirigierstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Er wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet und tritt regelmäßig als Gastdirigent mit bedeutenden Orchestern auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als eine der größten musikalischen Ausnahmebegabungen seiner Generation begeistert der aus Weimar stammende 12jährige Justus Friedrich Eichhorn sein Publikum. Seine Musikalität als Pianist und Komponist und seine herausragende pianistische Technik wirken dabei völlig natürlich und spielerisch. Bereits im Alter von 10 Jahren debütierte Justus Friedrich Eichhorn mit Haydns Klavierkonzert. Seither gab er Konzerte mit zahlreichen renommierten Orchestern, unter anderen mit den Moskauer Solisten unter der Leitung von Yuri Bashmet. Justus wird seit mehreren Jahren von Prof. Grigory Gruzman an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar unterrichtet, er erhält auch Unterricht in Komposition und Dirigieren. 2020 war Justus während eines mehrmonatigen Auslandsaufenthaltes seiner Familie Schüler von Matti Raekallio an der Juilliard School New York. Wichtige Anregungen erhielt er von Sir András Schiff und Christoph Eschenbach, die ihn wiederholt zum Vorspiel einluden.
Justus hat zahlreiche Klavierwettbewerbe gewonnen, darunter den 1. Preis im Bechstein Wettbewerb Berlin als jüngster Teilnehmer. Er wurde mit dem Förderpreis des Elba Festivals ausgezeichnet, bei dem er 2021 konzertierte, und als Artist of Promise vom Verbier Festival eingeladen. 2023 debütiert Justus Friedrich Eichhorn mit dem Korean Chamber Orchestra im Seoul Arts Center, sowie in der Laeiszhalle Hamburg.

Details

Datum:
14 November 2022
Zeit:
20:00 - 22:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Konzertverein Ingolstadt
Telefon:
0841 35294
E-Mail:
info@konzertverein.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Festsaal
Schlosslände 1
Ingolstadt, Bayern 85049
Google Karte anzeigen